Pressemitteilung

Beiträge für Audiopreis der Kirchen gesucht

Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden

  • Nr. 33/2024
  • 7.5.2024
  • 2446 Zeichen

Düsseldorf. Auch in diesem Jahr wird im Rahmen der Preisverleihung des Audiopreises der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen der „Preis der evangelischen und katholischen Kirchen“ vergeben. Er ist mit 2500 Euro dotiert.

Der Audiopreis NRW wird in mehreren Kategorien verliehen. Eine davon ist der „Preis der evangelischen und katholischen Kirchen“ für Beiträge, „die sich am christlichen Menschenbild orientieren und die Grundwerte des gesellschaftlichen Zusammenlebens thematisieren“, wie es in der Ausschreibung heißt. Der Preis wird am 27. September in Düsseldorf verliehen, Bewerbungen dafür sind bis zum 8. Juli über die Webseite der Landesmedienanstalt NRW möglich.

Audiopreis prämiert auch digitale Formate

Hervorgegangen ist der Audiopreis NRW aus dem Hörfunkpreis Nordrhein-Westfalen. Der Preis prämiert nicht mehr nur Beiträge, die im klassischen Radio gesendet wurden, sondern auch Podcasts oder Audio-Formate, die für soziale Netzwerke produziert wurden. Insgesamt gibt es in diesem Jahr neun Kategorien: Recherche, Vor Ort, Information und Wissen, Moderation, Unterhaltung, Nachwuchs, Preis der evangelischen Kirchen und katholischen Kirche, Sozialpreis und Audiowerbung.

Auch freie Anbieter können teilnehmen

Teilnahmeberechtigt sind fest angestellte und freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Chefredakteurinnen und Chefredakteure der lizenzierten privaten Radios in NRW sowie weitere private Anbieter von Audio-Medien mit Sitz in NRW einschließlich Anbietern von kommerziellen und nicht-kommerziellen Podcasts. Ausgeschlossen sind Beiträge des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Die Beiträge müssen zwischen dem 23. Juni 2023 und dem 7. Juli 2024 veröffentlicht worden sein. Es ist auch möglich, Beiträge für Kolleginnen und Kollegen einzureichen oder aber Vorschläge für Sendungen abzugeben, die einem als Hörer*in gut gefallen haben.

Audiopreis zeigt Vielfalt an geistlichen Formaten

In den vergangenen Jahren wurden vielfältige Beiträge mit geistlichem Inhalt beim Audiopreis prämiert. Mit dabei waren Radiosendungen, in denen Texte der Ostergeschichte mit modernen Pop-Songs verbunden wurden. Aber auch ein Beitrag zur Flucht aus der Ukraine und Weihnachten in einer Justizvollzugsanstalt wurden bei der Preisverleihung in ihrer neuen Form ausgezeichnet.

Stichwort: Preis der evangelischen und katholischen Kirchen

Der „Preis der evangelischen und katholischen Kirchen“ wird ökumenisch gestiftet und im Rahmen der Preisverleihung zum Medienpreis der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen vergeben. Sämtliche Kategorien des Medienpreises sind mit jeweils 2500 Euro dotiert.

--

Die Evangelische Kirche im Rheinland erstreckt sich über Teile der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Sie gliedert sich in 37 Kirchenkreise mit 605 Kirchengemeinden. Die rheinische Kirche hat knapp 2,2 Millionen Mitglieder.
  • Aaron Clamann
  • Landesmedienanstalt NRW