Pressemitteilung

Unterwegs durch unbekanntes Gelände: Jesus Christus geht mit!

Ökumenische Feier von Erzbischof und Präses heute im Kölner Dom

  • Nr. 67/2020
  • 14.4.2020
  • 2014 Zeichen

Köln. Bei einer österlichen Andacht im Kölner Dom haben heute Nachmittag der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki und der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, die Nähe Gottes zu den Menschen auch in schwierigen Zeiten betont. „Gehen wir in Gedanken die Wege der anderen mit. Begleiten wir sie mit unseren Gebeten. Passen wir aufeinander auf. Bleiben wir – bei allen notwendigen Maßnahmen – in Kontakt!  Und Jesus Christus geht mit – er geht voraus“, sagte Präses Rekowski.

Wie weit sind die neuen Wege?

Rekowski blickte in seiner Auslegung der Emmaus-Geschichte, in der zwei Jünger erst spät begreifen, dass ihr unbekannter Wegbegleiter der auferstandene Jesus ist, auf die Weggemeinschaft Gottes mit den Menschen: „Wir befinden uns auf neuen Wegen, die wir so noch nicht betreten haben. Seit Anfang des Jahres 2020 hat sich auch in Europa das Leben verändert, und seit vier Wochen spüren wir es überall: Stillstand. Anhalten. Rückzug. Und die Fragen: Wie lange dauert es noch? Wie weit sind die neuen Wege? Von Emmaus bis Jerusalem sind es ca. 11,5 Kilometer. Wie weit sind wir aber von heilenden Begegnungen oder dem ,normalen‘ Leben entfernt?“ Zurzeit seien die Menschen viel auf elektronischen Wegen unterwegs, so der Präses: „Wie heute im Kölner Dom so wie bei zahlreichen Gottesdiensten und Andachten zwischen Gründonnerstag und Ostermontag. Welche Erfahrungen haben wir damit gemacht? Mit unseren neuen Weggeschichten? So sind wir unterwegs im unbekannten Gelände. Christus an unserer Seite. So wird es für uns Ostern.“

 

Service: Übertragung im Domradio

Die österliche Feier von Erzbischof und Präses kann ab 17 Uhr über domradio.de digital mitgefeiert werden. Übertragen wird die Andacht aus dem Kölner Dom auch auf der Facebook-Seite von domradio.de sowie über die Homepages www.erzbistum-koeln.de und www.ekir.de.

--

Die Evangelische Kirche im Rheinland erstreckt sich über Teile der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Sie gliedert sich in 37 Kirchenkreise mit 668 Kirchengemeinden. Die rheinische Kirche hat mehr als 2,45 Millionen Mitglieder.
  • Jens Peter Iven
  • Sergej Lepke
Download: Predigtmanuskript Präses Manfred Rekowski