6,18 Millionen Euro aus der rheinischen Kirche für Brot für die Welt
Pressemitteilung

6,18 Millionen Euro aus der rheinischen Kirche für Brot für die Welt

Evangelisches Hilfswerk legt seine Jahresbilanz 2018 vor

  • Nr. 77/2019
  • 25.7.2019
  • 651 Zeichen

Düsseldorf. Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt konnte im vergangenen Jahr 6,18 Millionen Euro aus dem Bereich der Evangelischen Kirche im Rheinland verbuchen. In dieser Summe sind Kollekten und Spenden enthalten. Allein 1,66 Millionen Euro wurden an Heiligabend in den Gottesdiensten zwischen Emmerich und Saarbrücken, Aachen und Wetzlar gesammelt.

Bundesweit ein Plus von 1,8 Millionen Euro

Bundesweit haben Spenderinnen und Spender, Geberinnen und Geber der Kollekten die Arbeit von Brot für die Welt 2018 mit rund 63,6 Millionen Euro unterstützt. Das ist ein Plus von gut 1,8 Millionen gegenüber dem Vorjahr.

--

Die Evangelische Kirche im Rheinland erstreckt sich über Teile der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Sie gliedert sich in 37 Kirchenkreise mit 687 Kirchengemeinden. Die rheinische Kirche hat mehr als 2,5 Millionen Mitglieder.

Stichwort: Brot für die Welt

Brot für die Welt wurde 1959 gegründet und feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag. Aktuell fördert das weltweit tätige Hilfswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen und ihrer Diakonie gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen mehr als 1500 Projekte zur Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit in mehr als 90 Ländern.
  • Cornelia Breuer-Iff
  • Silke Salzmann-Bruhn