Der Mensch und sein Rad
Pressemitteilung

Der Mensch und sein Rad

Buchprojekt

  • Nr. „Radtour durch Zeit und Raum“ – unter diesem Titel haben das Städtische Görres-Gymnasium und die Johanneskirche in Düsseldorf ein Buch vorgestellt. Passend zum Start der Tour de France am Wochenende in Düsseldorf. Nathalie Dimic und Martin Steiner haben das Buchprojekt redaktionell und künstlerisch begleitet.
  • 29.6.2017
  • 735 Zeichen

„Mit dem Fahrradfahren ist das wie mit dem Glauben. Es funktioniert nur, wenn man einen Antrieb hat“, sagt Pfarrer Heinz Frantzmann, der das Buchprojekt als Kooperationspartner von der Diakonie unterstützt hat. Zahlreiche Illustrationen von Schülerinnen und Schülern des Görres-Gymnasiums wechseln sich auf 120 Seiten mit Geschichten rund um das Rad ab.

Es sind Anekdoten aus dem Alltag, lustige und manchmal auch berührende Erlebnisse, die von Schülerinnen und Schülern aber auch Erwachsenen gesammelt wurden. „Es ist eine Hommage an das Fahrrad und an Düsseldorf. Das Lebensgefühl des Fahrrades kommt zum Tragen“, erklärt Heinz Frantzmann.

Tortur de France und Fahrrad-Klau