Pressemitteilung

Präses zum Corona-Gedenken: „An jeden einzelnen Menschen erinnern“

Thorsten Latzel nimmt mit Videobotschaft an Online-Flash-Mob teil

  • Nr. 60/2021
  • 16.4.2021
  • 1475 Zeichen

Düsseldorf. Präses Dr. Thorsten Latzel erinnert an die rund 80.000 Corona-Toten in Deutschland seit Beginn der Pandemie. Er betont, dass hinter dieser großen Zahl einzelne Schicksale stehen: „Es ist wichtig, dass wir an jeden einzelnen Menschen erinnern, dessen Hand wir in dieser Zeit loslassen müssen“, so der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland in einer Videobotschaft .

Zugleich bekräftigt Präses Latzel die Zusage Gottes, „dass er uns in seinen Händen hält und nicht vergisst, auch wenn wir einander loslassen müssen“. Der Präses der rheinischen Kirche sagt weiter: „Das wünsche ich allen Menschen, die im letzten Jahr von einem anderen Abschied nehmen mussten: Das Vertrauen darauf, dass Gott uns weiter in seinen Händen hält und nicht vergisst.“

Online-Flash-Mob: #mehralszahlen

Mit seinem Video nimmt Präses Latzel an einem Online-Flash-Mob mit den Hashtags #mehralszahlen und #wirgedenken teil: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat für Sonntag, 18. April 2021, zu einem Corona-Gedenken aufgerufen. Zu diesem Anlass veranstaltet die Evangelische Jugend in Köln und Umgebung in Kooperation mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend, dem jugendpastoralen Zentrum CRUX und dem Kölner Jugendring diesen digitalen Flash-Mob, um der Corona-Opfer zu gedenken und den Helferinnen und Helfern zu danken.

Zur Person: Präses Dr. Thorsten Latzel

Thorsten Latzel (50) ist seit 20. März Präses. Seit 2013 war er Direktor der Evangelischen Akademie Frankfurt. Im EKD-Kirchenamt war er für Studien- und Planungsfragen und das Projektbüro Reformprozess zuständig (2005 bis 2012). Zuvor arbeitete Latzel als Pfarrer in Erlensee-Langendiebach. Aufgewachsen in Bad Laasphe, studierte er Theologie in Marburg und Heidelberg. Im Blog glauben-denken.de veröffentlicht er wöchentlich theologische Impulse. Dr. Latzel ist verheiratet und hat drei Kinder.

--

Die Evangelische Kirche im Rheinland erstreckt sich über Teile der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Sie gliedert sich in 37 Kirchenkreise mit 655 Kirchengemeinden. Die rheinische Kirche hat rund 2,4 Millionen Mitglieder.
  • Jens Peter Iven
  • Marcel Kuß